Nachweisprotokoll zur ambulanten Therapie-Behandlung

Verfolgen Sie Ihre eigene Therapie-Behandlung.

Das „Nachweisprotokoll zur ambulanten Therapie-Behandlung“ soll Ihnen helfen den Überblick zu behalten!

Sie können darin sämtliche Behandlungstermine und -inhalte sowie den gesamten Verlauf Ihrer Hepatitis-C-Therapie erfassen und so zu jeder Zeit verfolgen wann bei Ihnen welche Nebenwirkungen und Beschwerden in welcher Intensität auftraten und wann Sie welche Medikamente in welcher Dosierung zu sich genommen haben. Denken Sie daran, je genauer Sie Ihre Aufzeichnungen führen desto genauer ist auch eine spätere Auswertung möglich.

Neben „Laborwerte“ finden Sie rechts eine Spalte in der vergleichsweise die „Normalwerte“ aufgeführt sind und neben „Medikamente“ Platz für die Aufzeichnung Ihrer Medikamente und deren Dosierung während der Therapie-Behandlung. Darunter finden Sie Platz für die Aufzeichnung etwaiger Erkrankungen die bereits vor Therapie-Beginn bestanden bzw. Nebenwirkungen welche während der Therapie-Behandlung auftreten. Achten Sie darauf, dass Sie auch alle Ihnen bekannten Vorerkrankungen und insbesondere alle intrahepatischen und extrahepatischen Manifestationen und Erkrankungen eintragen, die als Schädigungsfolge auf die chronische Hepatitis bzw. die chronische Hepatitis-C-Virusinfektion zurückzuführen sind. Sollte der dafür vorgesehene Platz nicht ausreichen, nutzen Sie für weitere Aufzeichnungen ein separates Blatt Papier und heften es an Ihr Nachweisprotokoll zur ambulanten Therapie-Behandlung. Im Zweifelsfall befragen Sie bitte Ihren behandelnden Arzt.

Bei den fortlaufenden Eintragungen gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Tragen Sie am oberen rechten Rand Ihren Namen und den Therapie-Beginn ein.

  2. Danach tragen Sie das aktuelle Behandlungsdatum sowie die vor Therapie-Beginn
    ermittelten Laborwerte, Ihre Medikamente und die Dosierung ein. Die vorgesehene
    Spalte ist am oberen Rand mit „vor Beginn“ gekennzeichnet. 

  3. Darunter tragen Sie sämtliche Vorerkrankungen ein, die schon vor Therapie-Beginn
    bestanden. Erkrankungen welche als Schädigungsfolge auf die chronische Hepatitis
    bzw. die chronische Hepatitis-C-Virusinfektion zurückzuführen sind, sind zu Anfang
    mit einem (*) zu kennzeichnen.

  4. Unter Monat 1 bis Monat 12 tragen Sie das jeweils aktuelle Behandlungsdatum und
    darunter die ermittelten Laborwerte der i.d.R. zum Vortermin entnommenen Blut-
    proben ein. Bitten Sie dafür wenn nötig Ihren behandelnden Arzt um Mithilfe.

  5. Während der Therapie-Behandlung auftretende Nebenwirkungen sind am unteren
    Spaltenende einzutragen. Ebenso auch die Zu- und Abnahme (+/-) der Beschwerden
    von Vorerkrankungen und Nebenwirkungen.

Viel Erfolg!

Die Anleitung zum Nachweisprotokoll steht hier als JPG und hier als PDF zum Betrachten bzw. Download bereit.



Das Blanko-Nachweisprotokoll steht hier als JPG und hier als PDF zum Betrachten bzw. Download bereit.




Alle obigen persönlichen Daten sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit realen Personen sind daher zufällig und nicht beabsichtigt.

Das Muster-Nachweisprotokoll steht hier als JPG und hier als PDF zum Anschauen bzw. Download bereit.

* Schädigungsfolge der chronischen Hepatitis bzw. chronischen Hepatitis-C-Virusinfektion
+ Zunahme der Beschwerden
- Abnahme der Beschwerden


Der Inhalt dieser Webseite wird ständig überarbeitet.

Für Hinweise über weitere wichtige Beiträge oder nicht funktionsfähige Links sind wir sehr dankbar!

Schreiben Sie uns Ihre Nachricht entweder direkt über unser Kontaktformular oder per Post an die
AGE Anti-D-Geschädigter Frauen z.Hd. Frau Brigitte Zimmermann in D- 04821 Brandis, Erlenring 33.

Zum Betrachten und Ausdrucken von PDF-Dateien benötigen Sie den aktuellen Acrobat Reader.
Dieses Programm können Sie hier kostenlos herunterladen.

Und zum Betrachten von Videos im MP4-Format mit dem Windows-Media-Player
benötigen Sie ein entsprechendes Codecs. Wir empfehlen FFDShow.